Nachtspeicherheizungen fit für die Zukunft machen.

Heizung intelligent steuern.

Hohe Heizkosten und geringer Komfort? Nutzer von Nachtspeicherheizungen kennen das und sind in der Regel unzufrieden. Nicht gerade wenige Nachtspeicherheizungen sind in Deutschland noch immer installiert. Genauer gesagt, gibt es noch über eine Million Wohngebäude mit Nachtspeicherheizungen viele davon sind Mehrfamilienhäuser mit Mietwohnungen. Die Heizung lädt zu viel oder zu wenig, es ist zu warm oder zu kalt, die Steuerung ist kompliziert.



Eine Nachtspeicherheizung macht ein Wohnobjekt schnell unattraktiv und unbeliebt. Vermieter und Eigentümer kennen die Beschwerden nur zu gut. Doch die Modernisierung der alten Nachtspeicherheizung oder gar das Umrüsten auf eine andere Heizungsart war bisher unrentabel. Gründe hierfür müssen nicht lange gesucht werden, einerseits waren die Investitionskosten zu hoch und auch der bauliche Aufwand schreckt viele vor einer Modernisierung ab.

Mehr Effizienz mit einer intelligenten Heizungssteuerung

Hier setzen intelligente Steuerungen an. Zu überschaubaren Kosten modernisieren diese die Nachtspeicherheizung innerhalb von wenigen Stunden – ohne bauliche Eingriffe. Das alte Steuergerät der Heizung wird ganz einfach durch eine intelligente, digitale Steuerung ersetzt. Mittlerweile können in die Steuergeräte sogar Wetterprognosen mit einbezogen werden. So wird automatisch dafür gesorgt, dass beispielsweise bei Temperaturstürzen ausreichend Wärme zur Verfügung steht oder bei anstehenden Temperatursprüngen nicht zu viel geladen wird. Das erhöht nicht nur den Wohnkomfort, sondern spart auch Heizkosten.

Außerdem erlaubt eine intelligente Steuerung die Heizung bequem per App zu steuern. Für jede Wohneinheit lässt sich ein individuelles Wäremlevel festlegen, von dem aus dann die Feinjustierung über einen einfachen Regler von 0 bis 5 erfolgt – genau wie bei gängigen Heizkörpern. Die Heizung kann so auch aus der Ferne geregelt werden. Auch eine automatische Absenkung für den Urlaub kann programmiert werden.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Modernisierung der Nachtspeicherheizung (auch bei elektrischer Fußbodenheizung) ohne baulichen Aufwand
  • Heizkomfort steigt spürbar, Heizkosten sinken um bis zu 26 Prozent
  • Attraktivität der Immobilie steigt ohne hohe Investitionskosten

Autor: E.ON