Sie möchten Ihren Balkon bei jedem Wetter nutzen?

Wir zeigen Möglichkeiten zur Balkonüberdachung!

Einige Quadratmeter Freiheit, erreichbar über einen Schritt durch die Tür. Damit Hausbesitzer davon auch bei schlechtem Wetter profitieren, können sie eine Balkonüberdachung anbauen. Mit verschiedenen Materialien und Bauarten gibt es heute für jedes Haus das passende Modell.

Eine Überdachung am Balkon hat viele Vorteile

Am Morgen die ersten Sonnenstrahlen genießen oder am Abend den Sonnenuntergang bei einem Glas Wein beobachten? Ein Balkon am eigenen Haus macht all das möglich! Mit der passenden Bedachung sogar bei Wind und Wetter. Dabei schützt eine Balkonüberdachung sogar Möbel und Einrichtungsgegenstände. Denn diese bleiben trocken und halten länger. Fungiert das Balkon-Dach außerdem als Sonnenschutz, kann es die Fenster verschatten und hohen Temperaturen im Haus entgegenwirken.

Verschiedene Materialien der Balkonüberdachung

Damit die Überdachung am Balkon auch zum Haus passt, kommt es auf die Wahl des richtigen Materials an. Zur Auswahl stehen Elemente aus Holz, Aluminium oder Stahl. Aber Achtung: In einigen Regionen Deutschlands sind Genehmigungen nötig, wenn Hausbesitzer das Dach über dem Balkon anbauen. Wer dabei böse Überraschungen vermeiden möchte, sollte rechtzeitig eine Anfrage an das zuständige Bauamt stellen.

Die Balkonüberdachung aus Stoff

Suchen Hausbesitzer nach einem günstigen Dach für ihren Balkon, können sie eine Markise oder eine Pergola anschaffen. Während die Markise aus einem ausziehbaren Gestell besteht, beschreibt die Pergola ein festes Gerüst aus Holz, Alu oder Stahl. Beide sind mit Stoff bespannt, um vor hoher Sonneneinstrahlung zu schützen. Ein Nachteil: Die Systeme halten Wind und Wetter nur begrenzt stand. Mit entsprechenden Befestigungssystemen lassen sie sich jedoch einfach und schnell installieren.

Holz für das Dach über dem Balkon

Natürlich, nachwachsend und vielfältig einsetzbar: Das sind nur einige Eigenschaften, die Holz als Baustoff auszeichnen. Balkonüberdachungen aus dem Material sorgen für eine gemütliche und warme Atmosphäre. Sie lassen sich mit blickdichten oder transparenten Beschichtungen eindecken und durch Farben, Lacke oder Lasuren an den persönlichen Stil anpassen. Damit die Überdachung lange wie neu aussieht, bedarf sie jedoch einer regelmäßigen Pflege.

Das Balkon-Dach aus Aluminium

Aluminium ist ein modernes und pflegeleichtes Material. Es bildet den Rahmen der Glas-Überdachung für einen Balkon und ist in vielen Farben und Formen erhältlich. Ein besonderer Vorteil ist die Langlebigkeit von Balkonüberdachungen aus Aluminium. Und das auch ohne aufwendige und regelmäßige Pflege.

Die Balkonüberdachung aus Stahl

Genau wie Aluminium ist auch Stahl ein stabiler Werkstoff für den Bau von Balkondächern. Das Material lässt besonders schlanke und filigrane Formen zu und kann je nach Bedarf mit Stoff, Kunststoffplatten, Glas oder sogar mit Ziegeln belegt werden. Voraussetzung ist jedoch eine Oberfläche, die zuverlässig vor Feuchtigkeit und Rost schützt.

Seitenwände schützen vor Wind

Wer sich für eine neue Balkonüberdachung interessiert, sollte auch über eine schützende Seitenwand nachdenken. Transparente Elemente lassen viel Licht hindurch, während sie Wind und Regen von der Wetterseite abhalten können. Durch flexible Glaselemente lässt sich sogar der gesamte Balkon in einen Wintergarten verwandeln.

Kosten der neuen Balkonüberdachung

Die Preise für Überdachungen am Balkon variieren je nach Material, Bauart und Größe. Während es einfache Pergolen zum Anbauen bereits für 200 bis 500 Euro gibt, schlagen Markisen mit 500 bis 1.000 Euro zu Buche. Balkon-Dächer aus Holz gibt es heute ab etwa 500 Euro. Alu- oder Glaselemente kosten hingegen oft mehr als 1.000 Euro. Sicherheit bringt hier nur das Angebot eines Handwerksbetriebes.





Bitte beachten Sie: Unsere Ratgeberartikel ersetzen keine Beratung durch einen Gutachter oder Juristen. Bei Unsicherheiten oder Fragen wenden Sie sich daher bitte immer persönlich an einen Fachanwalt oder Gutachter. Bei Fragen zu Finanzierungen, Bausparen oder Versicherungen stehen Ihnen unsere Berater natürlich jederzeit zur Verfügung. Bei Fragen rund um die Immobilienvermittlung stehen Ihnen unsere Immobilienexperten gerne zur Seite.

Weitere Artikel zum Thema

Lichtsteuerung im Smart Home

Die passende Lichtstimmung für jede Situation schaffen, programmieren und steuern. Erfahren Sie hier mehr!

Mehr lesen

Installation einer Solaranlage im Kostencheck

Solaranlagen sind günstiger geworden, die Strompreise gestiegen. Hier lesen Sie, ob sich eine Solaranlage lohnen kann.

Mehr lesen